Tagungsreihe Europäisches Strafrecht

Die Tagungsreihe zu “EU Substantive Criminal Law & Protection of Victims” widmet sich aktuellen Fragen des europäischen Strafrechts. Sie dient dem interdisziplinären Wissensaustausch und der Vernetzung von Wissenschaftlern und Praktikern aus Justiz, Polizei, Unternehmen sowie internationalen Institutionen und Nichtregierungsorganisationen. Da  auch fortgeschrittenen Studierenden (v.a. im Rahmen der Promotion) die Möglichkeit gegeben wird, aktiv teilzunehmen, bindet sie zudem den wissenschaftlichen Nachwuchs ein.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zagreb (Kroatien) in englischer Sprache durchgeführt und kann als Studienleistung angerechnet werden (4 ECTS-Punkte).

Tagungsort ist das Inter-University Center in Dubrovnik (Kroatien), das auf internationale Tagungen spezialisiert ist. Folgende Konferenzen fanden bisher statt:

  • EU Substantive Criminal Law & Protection of Victims (22.-26. April 2014)
  • Establishing a Global Knowledge Network: ISIS as a Threat and Legal Challenge and the Prevention of Recruitment (25.-29. April 2016)
  • Fight Against Terrorism through
    Prevention of Financing and
    Recruitment (1.-5. May 2017)
  • Enhancement of Victims Protection within the EU: Building Mutual Trust Between the EU Member States (23.-27. April 2018)
  • EU Internal and External Security (8.-12. April 2019)